Logo Background RSS

LTE Tarife und Flatrates im Vergleich


Nutzen Sie unseren Vergleich der aktuellen LTE Angebote und sparen Sie bares Geld.


LTE steht für die neuste Generation im Bereich der mobilen Datenübertragung. Mit dem LTE Standard können mobile Daten genau so schnell übertragen werden wie beim normalen DSL aus der Leitung. Die neuen LTE-Flatrates eigenen sich daher hervorragend als Ersatz für den normalen DSL-Anschluss, wenn dessen Geschwindigkeit nicht mehr ausreicht oder aber der Ausbau des Leitungsnetzes nicht mehr voran geht.

Mit LTE Tarifen sind aktuell Geschwindigkeiten von bis zu 50.000MBit pro Sekunden möglich. Das entspricht etwa DSL 50.000. Allerdings lassen sich die Anbieter die hohen Geschwindigkeiten aktuell noch teuer bezahlen. LTE-Flatrates im Bereich von 7 bis 20 Mbit pro Sekunden sind aber mittlerweile kaum teurer als ein normaler DSL Anschluss.
Bei LTE sollte man beachten, dass die meisten Anbieter ab einem bestimmten Volumen pro Monat die Geschwindigkeit drosseln. Pro Person sollte man mindestens 2 bis 5 Gigabyte Volumen pro Monat einplanen um auch am Ende eines Monats noch schnell surfen zu können.


LTE-Flatrates im Vergleich


Allgemeine Daten Kosten Leistung
Anbieter

Tarif

Netz
monatliche
Kosten
Anschluss-
Gebühr
max.
Speed
Drossel-
ung
Micro-
Simkarte
min.
Laufzeit
Extras

Bemerkungen

Mobile Data Eco XL 69.95€ 29.95€ LTE
100.0Mbit/s
10GB - 24
Monate
Surfstick 10 Euro mehr pro Monat
Vodafone LTE zuhause 3600 29.99€ 0.00€ LTE
3.6Mbit/s
5GB - 24
Monate
Hardware für 1 Euro dazu
Vodafone LTE zuhause 7200 39.99€ 0.00€ LTE
7.2Mbit/s
10GB - 24
Monate
Hardware für 1 Euro dazu
Vodafone LTE zuhause 21600 34.99€ 0.00€ LTE
21.6Mbit/s
20GB - 24
Monate
Hardware für 1 Euro dazu
O2 LTE zuhause 14.90€ 49.90€ LTE
7.2Mbit/s
10GB - 12
Monate
O2 LTE WLAN-Router einmalig 49.99 Euro


Verfügbarkeit von LTE
Die Netzbetreiber haben Ende 2010 angefangen ihre Mobilfunk-Netze mit LTE-Technik aufzurüsten. Der Ausbau ist aktuell voll im Gange, die Anbieter haben sich danei verpflichtet, zuerst die ländlichen Bereiche auszubauen. Die Verfügbarkeit ist daher im Bundesgebiet noch höchst unterschiedlich. Vor der Entscheidung für einen der LTE Datentarife sollte man daher prüfen, ob der neue, schnelle Übertragungsstandard überhaupt verfügbar ist. Die Prüfung kann aber auch manuell vorgenommen werden, auf den Webseiten der Netzbetreiber finden sich entsprechende LTE-Checks:



Weitere Informationen und Handytarife zum Thema LTE finden Sie hier:




LTE Drosselung
Bislang gibt es keine LTE-Tarife, die ohne eine Volumen-Drosselung aufkommen. Je nach Anbieter und Preis können monatlich 5 bis 20 Gigabyte Volumen mit vollem Speed versurft werden. Danach wird die Geschwindigkeit des Internet-Zugangs auf GRPS Niveau (64kBit/s) reduziert. Dies entspricht dann nicht mal mehr ISDN Geschwindigkeit - sinnvolles surfen ist dann nicht mehr möglich. Erst im nächsten Monat steht dann wieder die volle LTE Geschwindigkeit zur Verfügung.
Bei der Auswahl einer passenden LTE-Flatrate sollte man daher auch auf das richtige Volumen der Flatrate achten. Sonst ist das Surfvergnügen sehr schnell eingeschränkt. Für Dauer-Downloads von Filmen und Musik ist LTE derzeit aufgrund der Beschränkungen im Volumenbereich noch nicht geeignet. Für solche Nutzungen ist das normale DSL mit Kabel und ohne Volumen -Begrenzung derzeit noch am besten geeignet.

LTE Hardware
Beim Wechsel auf LTE muss aktuell leider die Hardware komplett neu beschafft werden. Zum Empfang der neuen LTE Freuqenzen benötigt man ein entsprechendes Modem oder einen Surfstick. Die bisheirgen Modelle eignen sich dafür leider nicht. Die Anbieter haben für diesen Zweck spezielle LTE Hardware im Angebot.
Bei Handys gilt das gleiche: aktuell gibt es noch keine Geräte, die den LTE Standard nutzen können. Es sind allerdings die ersten Geräte mit LTE unterstützung angekündigt.